Balken_Unterschriften_Logo

Unterschriftenaktion für die „Tägliche Turnstunde“ der Österreichischen Bundes-Sportorganisation – Rückblick

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation, die Dachorganisation und Interessenvertretung des österreichischen Sports, fordert die „Tägliche Turnstunde“ im Kindergarten, in der Volksschule und in allen weiteren Schultypen! Unsere Kinder dürfen im Sport nicht sitzen bleiben! Die Österreichische Jugend ist beim Alkohol- und Nikotinkonsum und bei der Fettleibigkeit europaweit in den Medaillenrängen. Nur mehr 28 % der Kinder und Jugendlichen in Österreich betreiben Sport und zwar nur mehr 25 % der Mädchen und 33 % der Burschen.
28 % der Buben und 25 % der Mädchen zwischen 6 und 18 Jahren sind übergewichtig oder fettleibig. 40 % der Kinder mit Symptomen der Fettleibigkeit im Alter von 7 Jahren weisen diese auch als Erwachsene auf. Mangelnde Bewegung ist die Ursache für viele chronische Krankheitsbilder.

Unter „Turnen“ verstehen wir den Spaß an Bewegung und körperlicher Betätigung. Unsere Kinder brauchen Bewegung, damit sie gesund und fit bleiben. Bewegung steigert nicht nur die körperliche sondern auch die geistige Fitness. Den KindergärtnerInnen und VolksschullehrerInnen müssen täglich ExpertInnen aus dem Sport zur Seite gestellt werden. Setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen für die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen! Als die Bewegung für mehr Bewegung. Mit nur einer kleinen Bewegung – Ihrer Unterschrift – sorgen Sie für mehr Bewegung an Österreichs Schulen, und helfen mit, unsere Kinder gesünder zu machen.

Seit Beginn der Kampagne am 7. September 2012 erhielt die Initiative Zuspruch von allen Seiten. Neben den Sportverbänden und diversen Organisationen im Sport, unterstützen auch zahlreiche Kooperationspartner und Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft, Politik und Medien die Initiative für mehr Bewegung.

So unterstützen die Aktion im Rahmen des Tag des Sports unter anderem
Judoka Sabrina Filzmoser, Thomas Daniel (Moderner Fünfkampf), Segel-Asse Nico Delle-Karth und Niko Resch, Tischtennis-Weltmeister Werner Schlager, Wettkletter-Erfolgsgaranten
Anna Stöhr, Angela Eiter und Kilian Fischhuber, Boxer Marcos Nader, Kanutinnen Yvonne Schuring und Viktoria Schwarz, Synchronschwimmerin Nadine Brandl, Rodel-Erfolgsduo Andreas und Wolfgang Linger, Slalom-Sensation Marlies Schild, Abfahrts-Ass Klaus Kröll sowie unser Skisprungteam mit Andreas Kofler, Gregor Schlierenzauer und Thomas Morgenstern. Zusätzlich stellten sich neben Leichtathletik-Legende Eva Janko auch Mag. Bettina Glatz-Kremsner (Vorstandsdirektorin Lotterien), Paralympics-Präsidentin Maria Rauch-Kallat, Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner und ÖOC-Präsident Dr. Karl Stoss voll und ganz hinter die Unterschriftenaktion.

Bereits zuvor stellten sich viele bekannte aktive und ehemalige Sportlerinnen und Sportler sowie Athletinnen und Athleten der olympischen Familie in den Dienst der Gesundheit unserer Kinder: Christoph Bieler, Michaela Dorfmeister, Josef Eder, Andreas Goldberger, Felix Gottwald,
Traudl Hecher, Ernst Hinterseer, Trude Jochum-Beiser, Josef Kloimstein, Martin Koch,
Armin Kogler, Alfred Matt, Heinrich Messner, Hubert Neuper, Benjamin Raich, Karl Schnabl, Fritzi Schwingl, Erika Spieß-Mahringer, Fritz Strobl, Helene Thurner-Bullock,
Herbert Wiedermann, Egon Zimmermann, sowie das österreichische Paralympische Team von London 2012. Auch Beate Schrott, Toni Polster, Manfred Zsak, Roman Kienast, Didi Kühbauer, Gustl Starek, Franz Klammer, Rainer Schönfelder, die Herren Fußballnationalmannschaft, die Volleyballnationalmannschaften Herren und Damen, die Herren Eishockeynationalmannschaft, die Herren Handballnationalmannschaft und die Herren Hockeynationalmannschaft stehen für die „Tägliche Turnstunde“.

Starke Rückendeckung erhält die Initiative auch aus der Politik. So befürworten Bundespräsident Dr. Heinz Fischer (Kurierinterview am 1.9.2012),
Bundeskanzler Werner Faymann, Vizekanzler und Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten Dr. Michael Spindelegger, Bundesminister für Gesundheit
Alois Stöger diplomé, Bundesministerin für Inneres Mag. Johanna Mikl-Leitner, Bundesminister für Landesverteidigung und Sport Mag. Norbert Darabos sowie danach Mag. Gerald Klug, Staatssekretär für Finanzen Mag. Andreas Schieder sowie die Sportsprecher der Parlamentsparteien die Unterschriftenaktion.

Am 17.10. fand ein historischer Akt statt: alle fünf Parlamentsfraktionen ziehen an einem Strang und stellen sich kollektiv hinter die Initiative. Belegt wurde dieser Zusammenhalt mit den Unterschriften aller 183 Abgeordneten.

BKA_Turnstunde_klein

Bundeskanzler Werner Faymann sicherte einer Delegation der BSO, bestehend aus BSO-Präsident Wittmann, ÖSV-Präsident Schröcksnadel und BSO-Vizepräsidenten Haubner und Robatscher, volle Unterstützung in der Umsetzung der täglichen Turnstunde zu.
© BKA-Foto

Außerdem konnten im Sinne der Bewegung Kooperationen wie zum Beispiel mit der Ärztekammer Wien, McDonald’s, Uniqa, dem Verband der Sportartikelerzeuger und Sportausrüster Österreichs oder den Elternvereinsvertretungen Österreichs eingegangen werden. „Schnell ermittelt“-Stars Ursula Strauss und Wolf Bachofner unterschrieben für die tägliche Turnstunde ebenso wie Hugo Portisch, Serge Falck, Gary Howard, Reinhard Nowak, Werner Schneyder, Alexander Wrabetz und Dominic Heinzl.

Neben den positiven gesundheitlichen Auswirkungen durch mehr Bewegung, wurde im Rahmen einer Pressekonferenz auch der enorme wirtschaftliche Nutzen hervorgehoben:
Nach aktueller Studie würde die Einführung der täglichen Turnstunde der Bruttowertschöpfung Österreichs 1,1 Mrd. Euro pro Jahr und 26.000 Arbeitsplätze bringen. Nicht nur deshalb konnte sich die Initiative über große Medienresonanz freuen. Durch Diskussionen und Beiträge in Radio, Fernsehen, Print und bei Veranstaltungen wie dem Tag des Sport oder dem Sporthilfe Super10Kampf, konnten stets neue Unterschriften gewonnen werden und Bewusstsein für diese wichtige Kampagne geschaffen werden. Bis Ende der Kampagne Mitte März 2013 konnten über 150.000 UnterstützerInnen gewonnen werden!

Es gilt nun, die Forderung gesetzlich zu verankern. Dazu wurde eine gemeinsame Arbeitsgruppe zwischen dem BMUKK und der BSO vereinbart. Diese soll die Umsetzung der „Täglichen Turnstunde“ gemeinschaftlich erarbeiten. Vom Präsidium der BSO wurden BSO-Vizepräsident Peter Kleinmann, Dr. Werner Schwarz, Univ. Prof. Dr. Paul Haber und
Mag. Christian Halbwachs in die Arbeitsgruppe mit dem BMUKK entsandt.

Wir danken allen Menschen, die unsere Forderung nach der täglichen Turnstunde durch ihre Unterschrift und das große persönliche Engagement unterstützt haben!

Weitere Informationen auf www.bso.or.at/turnstunde

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien